Anmelden

Wichtige Informationen

für Kunden der ehemaligen Sparkasse Hennstedt-Wesselburen

Wichtige Informationen

für Kunden der ehemaligen Sparkasse Hennstedt-Wesselburen

Im Juni 2017 hat die Sparkasse Hennstedt-Wesselburen mit der Sparkasse Mittelholstein AG fusioniert.

Am 19.11.2017 wurden die Datenbestände beider Sparkassen zusammengeführt.

Was ändert sich für Sie und was müssen Sie beachten?

Antworten auf die häufigsten Fragen

Wo finde ich meine neue IBAN?

Nutzen Sie für die Ermittlung Ihrer neuen IBAN einfach den IBAN-Rechner. Alternativ finden Sie Ihre neue IBAN ab sofort auf Ihren Kontoauszügen oder in den Kontodetails im Onlinebanking.

Welche Kontodaten sind gültig?

Bitte nutzen Sie ab dem 20. November 2017 ausschließlich Ihre neuen Kontodaten.

Wie lautet die neue Bankleitzahl und die neue BIC?

Die Bankleitzahl der Sparkasse Mittelholstein AG lautet 214 500 00. Die BIC lautet NOLADE21RDB.

Was passiert mit Zahlungen, die noch auf meine alte IBAN lauten?

Alle Zahlungsaufträge, die mit Ihren bisherigen Kontodaten bei uns eingehen, werden automatisch auf Ihre neue Kontoverbindung weitergeleitet.

Kann ich weiterhin die alten Vordrucke für Überweisungen und Schecks verwenden?

Ja, Ihre alten Zahlungsverkehrsvordrucke können Sie auch weiterhin verwenden.  

Kann ich meine Sparkassen-Card weiterhin nutzen oder bekomme ich eine neue?

Ihre jetzige Sparkassen-Card können Sie weiterhin nutzen.

Ein Austausch ist für den Zeitraum Dezember 2017 bis Februar 2018 vorgesehen. Ihre neue Sparkassen-Card und Ihre neue PIN werden Ihnen mit getrennter Post zugeschickt.

Die neue PIN können Sie anschließend am Geldautomaten in eine Wunsch-PIN ändern.

Der Austausch der Karten ist für Sie kostenfrei.

Was ist mit dem Guthaben passiert, das ich auf der Geldkarte gespeichert hatte?

Sofern Sie vor dem 17. November 2017 das Guthaben der Geldkarte an einem unserer Geldautomaten entladen haben, wurde Ihnen der Gegenwert auf Ihrem Girokonto gutgeschrieben.

Wenn Sie bis 17. November 2017 keine Entladung des Guthabens vorgenommen haben, wenden Sie sich bitte an die Beraterinnen und Berater unserer Filialen.

Kann ich meine Sparkassen-Kreditkarte weiterhin nutzen oder bekomme ich eine neue?

Ihre alte Kreditkarte (Mastercard/Visa Card) kann bis zum 08. Dezember uneingeschränkt genutzt werden.

Ende November werden die Karten kostenlos ausgetauscht. Sie erhalten automatisch eine neue Karte und eine neue PIN mit separater Post zugeschickt. Die neue PIN können Sie anschließend am Geldautomaten in eine Wunsch-PIN ändern.

Wie melde ich mich ab dem 20.11.2017 im Online-Banking an?

Ab dem 20. November 2017 erreichen Sie Ihren Online-Banking-Zugang nur noch über die Homepage der Sparkasse Mittelholstein AG. Ihre bisherigen Anmeldedaten sind weiterhin gültig.

Ich habe eine Online-Banking-Software im Einsatz. Was muss ich tun?

Sollten Sie eine Software wie zum Beispiel StarMoney oder eine App für Ihren Zahlungsverkehr nutzen, ist von Ihnen eine Anpassung der Bankverbindung notwendig.

Für Starmoney, die Sparkassen-Apps und SFirm führt Sie ab dem 20. November 2017 ein Fusionsassistent durch die Anwendung und unterstützt Sie bei den notwendigen Änderungen.

Auch HBCI-Chipkarten werden hier berücksichtigt.

Bei anderen Softwarelösungen sprechen Sie bitte den Hersteller an.

Es ist lediglich in den Bankparametern die Änderung der Bankleitzahl erforderlich. Alle weiteren Daten (Benutzerkennung, Anmeldename bzw. Legitimations-ID und die URL des Bankrechners) bleiben gleich.

Wo erhalte ich telefonische Online-Banking-Hilfe?

Hilfe bei Fragen rund um das Online-Banking erhalten Sie jederzeit über unsere Online-Banking-Hotline:

Telefon: 04331 595-959

Ich nutze die Sparkassen Apps. Was ändert sich?

Die Apps "Sparkasse" und "Sparkasse+" werden ab dem 20. November 2017 mit einem Fusionsassistenten umgestellt.

Bei der ersten Anmeldung ab dem 20. November 2017 mit Ihren Anmeldenamen (Anmeldename oder Legitimations-ID) und Ihrer bisherigen PIN werden die Bankverbindungen zur Bankleitzahl 21852310 (Sparkasse Hennstedt-Wesselburen) erkannt und für die Bankleitzahl 21450000 (Sparkasse Mittelholstein AG) neu angelegt.

Der Fusionsassistent führt Sie durch die Anwendung und unterstützt Sie bei den notwendigen Änderungen.
 

Bitte beachten Sie:

  • Umsatzdaten der letzten 400 Tage sind auch weiterhin über die Apps abrufbar. Sollten Sie ältere Daten benötigen, wenden Sie sich bitte an Ihren Kundenberater.
  • Gespeicherte "Vorlagen" können von dem Fusionsassisten leider nicht berücksichtigt werden. Bitte legen Sie diese neu an.
     

Freuen Sie sich auf die neuen Funktionen der Sparkassen Apps:

  • Kwitt - Einfach Geld per Handy senden
  • Fotoüberweisung - Schnell und bequem Rechnungen bezahlen
  • Kontowecker - Praktischer Nachrichten-Service für Ihr Konto und Depot
Als Inhaber von Geschäftsgirokonten - was ändert sich für mich?

Natürlich können Sie als Inhaber von Geschäftsgirokonten Ihre Rechnungs- und Briefvordrucke mit der alten Sparkassenkontoverbindung aufbrauchen. Alle Zahlungsaufträge, die mit Ihren bisherigen Kontodaten bei uns eingehen, werden automatisch auf Ihre neue Kontoverbindung weitergeleitet.

Bei Neuauflage Ihrer Rechnungs- und Briefvordrucke denken Sie bitte daran, nur die neue IBAN und für Zahlungseingänge aus dem Ausland den neuen BIC (NOLADE21RDB) sowie die neue Bezeichnung „Sparkasse Mittelholstein AG“ eindrucken zu lassen.

Zur besseren Lesbarkeit hat sich die Darstellung der IBAN in Viererblocks mit Leerzeichen bewährt:

DEXX 2145 0000  XXXX XXXX XX

Haben Sie weitere Fragen?

Gerne sind unsere Beraterinnen und Berater für Sie da.

Zusätzlich erreichen Sie unser Kunden-Service-Center montags bis freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr, dienstags und donnerstags bis 19:00 Uhr unter der Telefonnummer 04331 595-0.

Cookie Brandingkeep it
i